Alte Hobelbank aufarbeiten

Bei der Auflösung eines Schreinereibetriebes konnte ich günstig eine alte Hobelbank erwerben. Ein wahres Monstrum mit 2,40m Länge. Nach jahrelangem betrieblichen Einsatz sahen die Oberfläche und auch die Spannzangen natürlich entsprechend aus und ich habe erst überlegt, ob ich mir so ein vergammeltes Teil wirklich in meine Werkstatt stellen soll. Nachdem ich dann aber gesehen habe, was vernünftige Hobelbänke in dieser Größe kosten, habe ich dann doch zugeschlagen.

Zunächst habe ich das Untergestell abgeschliffen und Vorder- und Hinterzange komplett zerlegt. Die Spindeln waren mit einem Gemisch aus altem Maschinenfett und Holzstaub verstopft und entsprechend schwergängig. Nachdem ich alles gereinigt, entfettet und neu geschmiert hatte, liefen die Spindeln wieder einwandfrei.

Jetzt sollte die Arbeitsplatte noch restauriert werden. Simples Abschleifen hätte bei dem Zustand der Oberfläche nicht wirklich viel gebracht, deshalb habe ich mich entschlossen, von der kompletten Oberfläche etwa 3mm abzufräsen.

Hinterlasse einen Kommentar
Kommentare
  • Harry
    2020-12-12 11:53:27
    Was für einen Fräser hast du benutzt? Schöne Arbeit
    • Mario Zimmermann
      2020-12-12 12:20:42
      Das war ein ganz normaler Nutfräser mit stirnseitigen Schneiden, 20mm. Viele Grüße Mario
  • Christoph Stangier
    2021-01-11 07:34:02
    Schick!
  • Rudolf Pauli
    2021-01-13 06:45:27
    Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, meine Hobelbank zu "erneuern" und so wieder richtig Spaß zu haben, daran zu arbeiten. Ich finde deine Idee und die Umsetzung genial! Wünsche dir weiterhin frohes Schaffen. LG Rudi aus der Südsteiermark
  • Virginia
    2021-02-02 10:26:36
    Hallo Mario, wie hast Du die Vertiefung geschliffen? Ich habe auch so ein "vergammeltes" Ding bei mir zu Hause stehen.
    • Mario Zimmermann
      2021-02-02 16:20:27
      Hallo Virginia, was meinst du mit "Vertiefung", die Beilade hinten? Den Boden konnte ich abnehmen (war nur genagelt), dann konnte ich ihn schleifen. Viele Grüße, Mario
  • Hendrik van Ekeren
    2021-02-26 11:53:11
    Hallo Mario, Respekt vor dem Projekt, der Idee und vor allem der Umsetzung. Gefällt mir im Ergebnis wirklich sehr gut. Viel Spaß damit. Gruß Hendrik
  • Thomas Hascher
    2021-04-06 08:25:22
    Sehr schön sieht das Teil aus. Ich beneide Dich dafür! Glück dem, der sowas heute noch findet....
  • Ralf
    2021-04-10 21:28:13
    Hallo Mario, sehr schöne Arbeit und hilfreiche Homepage. Meine Hobelbank ist ebenfalls für eine Überholung reif. Nun frage ich mich, wie du die Richtlatten ausgerichtet hast, so das die Bank hinterher nicht winsch ist? Meine Hobelbank ist nicht gerade und mir fehlen die Bezugskanten. Hast du einen Tipp? Viele Grüße, Ralf
    • Mario Zimmermann
      2021-04-11 06:05:33
      Hallo Ralf, da hilft am besten die "Winding Sticks" Methode: Über die Richtlatten quer zwei gerade Leisten auflegen und mit dem Auge drüberpeilen. Deckt Windschiefheit sofort auf. Viele Grüße, Mario
      • Ralf
        2021-04-11 13:21:56
        Hallo Mario, das ist eine gut Idee. Vielen Dank! Weiter gutes Bauen! Ralf