01.02.2012

Um die letzten Poren zu füllen, wird feinstes Bimsmehl auf das Holz gestreut und mit einem Tuch trocken eingerieben
Anschließend wird das Bimsmehl mit Schnellschleifgrundierung und einem Stoffballen einmassiert