21.12.2007

Nachdem der Lack 3 Wochen durchgehärtet ist, folgt nun zunächst der Naßschliff.

Micromesh Schleif- und Poliergewebe in den Körnungen 1500, 1800, 2400, 3200, 4000, 6000, 8000 und 12000 sowie ein Fläschchen Poliercreme.

Begonnen wird mit dem Naßschliff mit Körnung 1800.
Durch die Sprühlackierung sind alle lackierten Teile mit einem Sprühnebel bedeckt, dieser muss nun glatt geschliffen werden.
Die Oberfläche wird durch den Schliff wieder stumpf. Überall, wo noch glänzende Stellen sind (im Vordergrund unten) muss noch geschliffen werden.
Es wird so lange geschliffen, bis nichts mehr glänzt.
Dann geht’s mit der nächst feineren Körnung weiter.