13.10.2007

Der Kabelkanal wird gefräst.
Der fertig gefräste Korpus mit Elektronikfach, Schalterbohrung und Kabelkanal.
Die Halsstabnut wurde mit einem Ahornstreifen verschlossen und anschließend mit Hobel und Ziehklinge bündig gezogen.
Um die Abdeckungen für das Elektronikfach und die Schalterbohrung in den Korpus zu fräsen, wurde eine Frässchablone aus Sperrholz angefertigt. Die Oberfräse wird mit einem 12mm Nutfräser und einer 17mm Kopierhülse ausgestattet.
Und so sieht die Unterseite mit Abdeckungen aus Mahagoni aus.
Der Korpus ist soweit fertig und die Ahorndecke wird aufgeleimt.
Schraubzwingen kann man nie genug haben :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.