12.10.2007

Heute war ich bei einer Tischlerwerkstatt ganz in der Nähe und habe dort gefragt, ob sie mir den Mahagoni-Block von 51mm Stärke auf 44-45mm herunterhobeln können.
Der Typ nimmt den Block, stellt an der Maschine 44.5 mm ein und lässt den Block 2x durchlaufen. Der ganze Vorgang hat keine 30sek. gedauert und er wollte dafür nichts haben. Ich habe ihm 10 EUR für die Kaffeekasse gegeben :-)
Jetzt wird die Form ausgesägt.

Zuschnitt auf der Bandsäge.

Der fertig ausgesägte Korpus.
Außenradien werden mit dem Tellerschleifer geschliffen…
…und Innenradien mit der Schleifwalze.
Beim kleinsten Radius hilft nur Handarbeit, da ich keine kleinere Schleifwalze habe.
Eine mit Schleifpapier umwickelte Deo-Spraydose funktioniert :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.